Ziele und Leistungen des Sängerkreis Starnberg e.V.

Im Sängerkreis Starnberg e.V. sind die meisten Gesangsvereine im 5-Seen-Land organisiert.

Der Verein unterstützt dabei seine Mitglieder bei der Pflege von Liedgut und Chorgesang sowie bei allen organistorischen und künstlerischen Aufgaben:

Kreis-Chorsingen

Das Kreischorsingen sollte möglichst jährlich als Chorfest des Sängerkreises Starnberg durchgeführt werden. Die Durchführung obliegt dem jeweiligen ausrichtenden Verein zusammen mit dem SKSTA.

Für das Chorkonzert des SKSTA (Kreis-Chorsingen) wird ein Beitrag in Höhe von 2,- € pro Erwachsenen Aktiven erhoben und zwar unabhängig davon, ob der Chor am Chorsingen teilnimmt oder nicht.

Ehrungen

Es werden die folgenden Ehrungen vorgenommen:

Die Carusos

Dies ist eine Auszeichnung für Kindergärten, in welchen kindergerecht gesungen und musiziert wird. Diese Auszeichnung ist eine bundesweite Initiative des DCV (mehr Info ») und wird über den Sängerkreis-Starnberg verliehen.

Zelter-Plakette

Zelter-PlaketteDie Zelter-Plakette wird vom Bundespräsidenten an Gesangsvereine anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens verliehen.

Staatliche Fördermittel

Beim Bayerischen-Sängerbund besteht die Möglichkeit, staatliche Fördermittel für

  • Noten
  • Instrumente
  • Chorleiter

zu beantragen.

Siehe hierzu auch „Downloads – Rubrik Zuschussanträge

Versicherung

Über den Bayerischen Sängerbund besteht ein Gruppenversicherungsvertrag für alle Vereine – der Beitrag für diese Versicherung ist im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Weitere Informationen »

GEMA-Rahmenvertrag

Die Pflichtabführungen an die GEMA sind in dem Rahmenvertrag des Bayerischen Sängerbunds mit der GEMA geregelt. Die Zahlungen hierfür sind in den Jahresbeiträgen bereits enthalten.

Hinweis:
Für jede meldepflichtige Veranstaltung muss natürlich eine entsprechende Meldung an den Bayerischen Sängerbund abgegeben werden.

Rahmenvertrag und Formulare zum Herunterladen »